Wandertage im Hunsrück - Kell am See

24.01. - 27.01.2020

 

Organisation Sabine Schöngen und Frank Lehnen


Spaziergang um den Keller See und Buffet


Tour im Müllerthal

Am Samstagmorgen führte uns unsere erste Wanderung des Wochenendes ins wunderschöne Müllerthal in der luxemburgischen Schweiz. Aufgrund des hohen Rüdenanteils entschieden sich Rainer und Christine mit Cajou, Ralf und Iris mit Joy sowie Sandra mit Finn separat zu laufen, um mit ihren wohlriechenden Hündinnen nicht der Herrenwelt den Kopf zu verdrehen.

 

Ausgangspunkt war der Wanderparkplatz in Berdorf. Nach kurzen Startschwierigkeiten (es lag wohl an der Zeitverschiebung in Luxemburg :-) ) starteten wir mit insgesamt 20 wanderfreudigen Menschen und 15 Hunden unsere ca. 11,5 km lange Tour. Direkt zu Beginn erwartete uns die Hohllay, in der vom Mittelalter an bis zum 19. Jahrhundert Mühlsteine für die Region gebrochen wurden. Zurückgeblieben ist ein ausgehöhlter Fels , durch den unser Weg führte. Weiter ging es auf schmalen Pfaden an einem kleinen Bach entlang bis zum Wanderparkplatz Perekop, wo sich unsere recht große Gruppe in zwei aufteilte. Die kleinere,  angeführt von Sabine mit Annabelle, wählte den kürzeren Teil, während wir unter unserem Wanderführer Frank die nächsten Kilometer durchs Aesbachtal in Angriff nahmen.

 

Ohne größere Steigungen ging es nun Richtung Echternach bzw. zum nächsten Highlight der Tour,  der Wolfsschlucht. An diesem Tag war es wohl eher die Hovawart – Schlucht. Hier mussten Mensch und Hund zum ersten Mal Trittsicherheit beim Hinabsteigen über steile Stufen beweisen. Aufgrund des vorherigen Regens war es doch recht glitschig. Unten angekommen konnte man die 40-50 m hohen Seitenwände der Schlucht bewundern, bevor es wieder über viele Stufen hinaufging. Auch außerhalb dieser spektakulären Felsformation konnte man den Moos– und Farnreichen Waldabschnitt bestaunen.

 

Nach einer kurzen Rast querten wir die Straße zwischen Echternach und Berdorf, bevor es wieder in den Wald ging. Zur Freude einiger Hunde verlief der Weg an einem Weiher entlang, den diese direkt zum Schwimmen nutzten. Kurz darauf verließen wir den breiten Waldweg, und ein schmaler Pfad führte uns viiiiieeele Stufen hinauf, die den einen oder anderen zum Schwitzen brachten (natürlich nicht unsere Vierbeiner). Nach diesem Anstieg wurde eine kurze Verschnaufpause eingelegt. Ein flacher Waldweg lag vor uns, bevor wir dann steile, abwärts führende Treppen bewältigen mussten, um zum Perekop, einem beeindruckenden Felsen, der über Stufen oder Leitern zu besichtigen ist, zu gelangen.

 

Nun schlängelte sich der Weg entlang des ausgetrockneten Bachbetts des Halsbachs vorbei an überwältigenden Felsformationen langsam aber stetig aufwärts. Durch die tollen Ausblicke war auch der Anstieg kaum spürbar ;-) Oben angekommen ging es noch ein Stück über einen breiteren Waldweg zum Parkplatz.

 

Trotz der rüdenlastigen Gruppe war es eine sehr entspannte Wanderung. Nachdem wir alle trotz Nebel den Heimweg gefunden hatten, trafen wir uns im Fronhof zum gemeinsamen Abendessen.

 

Danke an Sabine und Frank für die perfekte Organisation!

 

Kathrin Reinert

Tour zum Erbeskopf

Wanderung zur Grimburg

Danke für die Fotos!


Ankündigung


Infos Wanderwochenende

Am Samstag und Sonntag wird jeweils eine geführte Erlebniswanderung von etwa 12 Kilometern angeboten. Die Teilnahme an diesen anspruchsvollen Halbtagestouren erfordert eine gute bis sehr gute Grundkonstitution und Trittsicherheit von den Hovawarten und ihren Leuten.

 

Als Alternative werden ausgearbeitete leichtere und kurze Touren angeboten.

 

Montagvormittag enden unsere Hun(d)srücktage mit einem geführten Abschlussspaziergang in unmittelbarer Parknähe.

 

Die Ferienhäuser sind für Selbstversorger ausgestattet. Im Park gibt es einen kleinen Supermarkt sowie ein Restaurant und eine Bar für das volle Verwöhnprogramm.

 

Die gemütlichen Winterabende können im eigenen Ferienhaus mit offenem Kamin oder zusammen mit der Gruppe verbracht werden.

 

Weitere Informationen findet ihr unter Landalpark Hochwald

 


Ablauf Wanderwochenende

Freitag 24.01.2020

ab 15:00 Uhr Ankunft und Einzug in die Ferienhäuser

ca. 18:00 Uhr Begrüßung mit Mitbring-Buffet und Kennenlernen

 

Samstag 25.01.2020

Geführte Wanderung im Nationalpark Hunsrück oder im Müllerthal/Luxemburg

Auf Pfaden und Steigen zwischen spektakulären Felsformationen

Tourlänge ca. 12 km

 

Sonntag 26.01.2020

Geführte Wanderung im Nationalpark Hunsrück

Atemberaubendes, wildromantisches Erlebniswandern in scheinbar unberührter Natur

Tourlänge ca. 12 km

 

Montag 27.01.2020

Frühstück und Schlüsselrückgabe bis 10:30 Uhr

Abschlussspaziergang

 

Eine Festlegung der Routen erfolgt witterungsbedingt. Zusätzlich gibt es auch eine Zusammenstellung kürzerer Touren.


Allgemeines

- Selbstversorgung im Ferienhaus oder Essen im Restaurant Landalpark

- Rucksackverpflegung auf den Wanderungen
- Auf Wunsch Abendessen im Fronhof direkt am See
- Auf ausreichenden Impfschutz der Hunde ist zu achten! Bitte Impfausweis mitbringen (wegen Grenzübertritt)
- Läufige Hündinnen dürfen leider nicht teilnehmen


Unterkunft

Landal Park Hochwald

Freitag 24.01.2020 15:00 Uhr - Montag 27.01.2020 10:30 Uhr

Anreise auch am Donnerstag 23.01.2020 möglich. Aufpreis EUR 39,00/Haus.

 

Kosten/Haus für das Wochenende

(zzgl. Bettwäsche 8,50 EUR/Person und Kurtaxe/Person)

EUR 179,00   4 Personen Haus   (3 Hunde erlaubt) mit Blick auf den See

EUR 179,00   6 Personen Haus   (3 Hunde erlaubt) mit 3 Schlafzimmern

 

Teilnahmegebühr

EUR 20,00 pro Person

EUR 20,00 pro Hund


Beispiel 4 Personen Haus


Anmeldung bitte bis zum 04.01.2020!

 

- Überweisung bei Anmeldung auf das Konto der Hundefreunde Niederelvenich e.V.

- Bearbeitungsgebühr bei entschuldigter Nichtteilnahme EUR 10,00.
- Bei unentschuldigter Nichtteilnahme erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr.
- Kostenlose Stornierung des Ferienhauses bis 5 Tage vorher.
- Wir behalten uns eine Mindestzahl von 10 und eine begrenzte Teilnahme von 20 Hunden vor.

 

Bankverbindung

Volksbank Rhein-Erft-Köln eG

IBAN DE94 3706 2365 1014 9900 18

BIC    GENODED1FHH



Landal Hochwald Feriendorf

Hochwald 1
D-54427 Kell am See 


Fon +49 (0)6589 914 70


WICHTIGE INFORMATION ZUR VERWENDUNG VON FOTOS!!! (DSGVO)

 

Liebe Hundefreunde, liebe Teilnehmer!

 

Wie im vergangenen Jahr werden wir wieder Fotos auf den Touren machen und möchten diese für unsere Homepage, für einen Bericht auf der Homepage der HZD und auch für die Hovi Live verwenden.

 

Bitte meldet euch bei uns und teilt uns mit, wenn wir keine Fotos von euch und euren Hunden veröffentlichen dürfen. Wir nehmen den Datenschutz ernst und werden dies respektieren.

 

Eine Liste, in die ihr euch eintragen könnt, falls wir keine Fotos von euch veröffentlichen dürfen, liegt im Konferenzhaus aus.

 

Vorstand und Orga-Team der Hundefreunde Niederelvenich e.V