Erlebnistour März


Stadt/Land/Fluss Erlebnistour März "RheinBurgenWeg"


12 Menschen mit ihren Hovis ließen sich auch bei der heutigen Monatswanderung nicht von dem Wetter, das uns in der Nacht eine Menge Schnee beschert hat, abhalten einen kleinen Teil des RheinBurgenWeges zu laufen.

Der RheinBurgenWeg führt über eine Strecke von ca. 200 Kilometern vom Rolandsbogen bei Remagen bis zum Mäuseturm bei Bingen. Sabine hatte uns ein Teilstück über gut 14 Kilometer rausgesucht, das uns von Rolandseck über die Höhen nach Remagen führte.

Wandern in einer Schneelandschaft mit lieben Menschen und Hunden ist immer wieder einfach herrlich.

 

Nachdem man sich auf dem Parkplatz gegenüber des Bahnhofs eingefunden hatte, ging es frohen Mutes und mal wieder mit viel Spaß den Anstieg zum Rolandsbogen nach oben.

Hierbei wurde es uns dann auch endlich warm, das Warten auf den Letzten hatte  uns doch alle ein wenig durch die Kälte erstarren lassen.

Von da ging es dann durch verschneite Wälder in Richtung Remagen. Unterwegs hatten dann noch Waldarbeiter durch Fällen von Bäumen versucht uns am weiterlaufen zu hindern. Aber eingefleischte Hovawart-Menschen lassen sich nicht aufhalten.

Wenig später wollten sich drei Rehe unserer Gruppe anschließen, was aber von drei Hovis einstimmig abgelehnt wurde. So konnten wir in einer schönen Winterlandschaft zusammen mit unseren Lieblingen einen wunderbaren Nachmittag verbringen.

Der Abstieg nach Remagen war durch Eis uns Schnee nicht so einfach, so dass sich auch eine lieber auf ihren Hosenboden setzte und einen Teil herunterrutschte.

 

Nach einer Wanderung mit vielen Hunden in eine Gaststätte einzukehren, die sich dann schnell unter die Tische oder daneben legen und in aller Seelenruhe dort liegen, beschert uns immer wieder bewundernde Blicke oder auch Worte des Erstaunens. Bei einem guten Getränk und Essen klingt so ein schöner Wandertag aus.

Eigentlich sollte die Fahrt dann mit dem Zug zurück nach Rolandseck gehen. Da aber Elisabeth direkt nach Remagen gekommen war, fuhr die Liebe uns Männer und Eva nach Rolandseck zum Parkplatz. Von dort wurden dann die Frauen und Hunde abgeholt. Auf der Fahrt dahin hielten wir nochmal fest, dass wir ja ganz schön viel gelaufen sind. Und zum Schluss ist eins immer sicher: Man freut sich schon auf die nächste Tour.

 

Euer Wolfgang mit Indira

 

Danke an alle für die Fotos!


Ankündigung


RheinBurgenWeg von Rolandseck nach Remagen

 

Start: Samstag 03.03.2017 um 12:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Bahnhof Rolandseck direkt an der B9 gegenüber Anleger Siebengebirgsfähre, Bonner Str., 53424 Remagen

Länge: 14 km /  ca. 4  1/2 Stunden

 

Stromaufwärts den Rhein entlang erkunden wir die erste Etappe des RheinBurgenWeges, dem wir bis nach Bingen folgen könnten.

 

Die Strecke startet nach einem steilen Anstieg mit der spektakulären Aussicht vom Rolandsbogen auf das Rheintal. Für Abwechslung auf der stundenlangen Wanderung oberhalb des Rheins sorgen Wälder und freies Feld sowie verschlungene Bachtäler. An der Apollinariskirche vorbei erfolgt der finale Abstieg. Wir kehren in einem Lokal der autofreien Promenade von Remagen ein, bevor wir mit dem Zug zurück nach Rolandseck fahren.

 

Einkehr im "Brauhaus" in Remagen.

 

Rückfahrt mit dem Zug

(Einzelticket pro Person 3,00 Euro, pro Hund 1,80 Euro)

 

Anmeldungen bitte bis zum 27.02.2017 an Sabine Schöngen




Anfahrt