Erlebnistour Mai


Siebengebirgstour um die Löwenburg


Wie schön, dass wir sie haben: Die Wanderfreunde mit ihren Hovawarten, die unbeirrt von jeglicher Wetterprognose einmal im Monat zusammenkommen und auf den Erlebnistouren eine Auszeit vom Alltag nehmen. Heute war Schnee, Regen und Graupel angekündigt, was für die Hovis kein Thema in der "Fellfrage“ bedeutet. Uns Menschen ist die "Kleiderfrage" beliebte Einstiegskonversation am Treffpunkt, und wir dürften mittlerweile alle als Berater für Outdoor Kollektionen Karriere machen können.
Erwartungsfroh starteten wir am Wanderparkplatz Einsiedel im Schmelztal. Die heutige Hovawartkonstellation war deutlich Östrogen-lastig: sechs Hündinnen trafen auf zwei Rüden, wovon der jüngere der beiden in deren Augen nicht weiter ernst zu nehmen war. Auf dem ersten Kilometer mussten die Damen noch ihre individuellen Distanzrahmen abstecken, fortan  hatte sich die Gruppe dann gefunden und trabte, schnüffelte und genoss den Ausflugstag in friedlichem Miteinander. 
Was für ein Grün, der Buchenwald im maifrischen Blätterkleid war Balsam für Augen und Seele zugleich! 
Graupel, Regen, und Sturm wechselten sich ab. An den Höhepunkten der Strecke, dem „Dreiseenblick“, auf der Löwenburg und inmitten der Streuobstwiesen kam jedoch stets die Sonne, um die Szenerie oberhalb des Rheins  ins rechte Licht zu rücken. 
Nach dem Abstieg von der Löwenburg kehrten wir im Gasthof ein. Wie auf Knopfdruck platzierten sich die Hunde innerhalb von Sekunden in Seitenlage um die  Tische und schlummerten zufrieden. Toll, dass sie sich alle zu unkomplizierten Restaurantbegleitern entwickelt haben, auch wenn ein großer Teil des feuchten Waldbodens noch in ihrem Fell hing -  das liegt schließlich nicht  in ihrem Einflussbereich. Weiter oben wurden  die Menschen freundlich und aufmerksam mit allerlei Leckereien verwöhnt, eine klare Empfehlung für dieses zeitentrückte und hundefreundliche Ausflugslokal Löwenburger Hof.
Nach gut zehn Kilometern trennten sich unsere Wege am Wanderparkplatz wieder, fast ein bisschen enttäuscht, dass die Alltagsflucht nach einem halben Tag so schnell zu Ende war. Nächsten Monat treffen wir uns wieder,  und die richtige Kleiderwahl spielt dabei eigentlich eine ganz untergeordnete Rolle...
Sabine Schöngen

Danke für die Fotos!


Ankündigung


Siebengebirgstour um die Löwenburg

 

Start: Samstag 04.05.2019 um 12:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Einsiedel, Schmelztalstr., 53604 Bad Honnef, L144

Länge: 10,5 km, ca. 4 Stunden zuzüglich Einkehr auf der Strecke

 

Bei dieser Erlebnistour begeben wir uns mitten ins Siebengebirge und erkunden den berühmten Mittelgebirgszug oberhalb des Rheins hautnah.

 

Hier kommt alles zusammen was unser Wanderherz begehrt: ausgedehnter Buchen- und Eichenwald, Streuobstwiesen während der Blüte, Basaltbrocken, Blicke auf den Rhein und die anderen Berge , - und als besonderer Höhepunkt die Ruine Löwenburg.

 

Wir umrunden den Lohrberg und einen Teil der Löwenburg mit Besichtigung der Burgruine. Auf teils pfadigen und naturnahen Waldwegen überwinden wir im ersten Teil der Tour stetig aber moderat einige Höhenmeter und werden dabei durch schöne Landschaft und wunderbare Aussichten begleitet.

Da es sich beim Siebengebirge um ein Naturschutzgebiet handelt, müssen die teilnehmenden Hunde leinenführig sein.

 

Einkehr im Löwenburger Hof

Zur Webcam

Bitte Wasser für die Hunde mitnehmen. 

 

Anmeldungen bitte bis zum 30.04.2019 an Sabine Schöngen



Anfahrt