Erlebnistour Dezember


Stadt/Land/Fluss Erlebnistour Dezember "Fachwerkweg bei Ruppichteroth und Besuch der Döörper Weihnacht"


Das Ziel unserer heutigen Erlebniswanderung hieß Ruppichteroth im Bergischen Land. Als Sabine den 11,5 km langen „Fachwerkweg“ geplant hat, konnte sie nicht ahnen, welche perfekten Bedingungen wir haben sollten auf unserem Weg zum „Döörper Weihnachtsmarkt“. Für die Verfasserin dieser Zeilen umso mehr, waren wir doch in ihrer alten Heimat unterwegs…

 

Fachwerkweg deshalb, weil das Bergische Land von diesen wunderschönen Häusern geprägt ist. Wenn die Temperaturen nicht ganz so kalt sind, kann man sich anhand der aufgestellten Tafeln am Rande des Wegs über alte und neue Bräuche informieren.

 

Da sich die Anreisebedingungen aufgrund des heftigen Schneefalls ein wenig schwierig gestaltet hatten, warfen wir alle guten Vorsätze über Bord und ließen zunächst mal die Hunde raus, deren Pfoten zuvor mit der guten Vaseline behandelt wurden, damit die Wanderung auch für unsere Fellnasen bequem verlaufen konnte.

Gut gelaunt starteten wir unsere Wanderung über den Weihnachtsmarkt, der sich um diese Uhrzeit noch im Aufbau befand, und durch Ruppichteroth. Der Weg führte uns durch tief verschneite Felder und Wälder. Dick lag der Schnee auf den Bäumen, und dadurch fühlten sich unsere großen zweibeinigen Buben natürlich zu albernen Streichen aufgefordert. Schon flogen die Schneebälle nur so durch die Gegend – und wie „zufällig“ wurden natürlich nur die Hunde und weiblichen Wanderer getroffen…

Die Aussicht über Höhen und Täler mit verträumten Siedlungen ist wunderschön.

 

Die Vierbeiner haben sich super verstanden und sind im Schnee herumgetollt, und das hat allen sichtlich große Freude bereitet… und wir Menschen haben während der Tour das eine oder andere schöne Gespräch geführt.

 

Unser Ziel war der Weihnachtsmarkt, auf dem wir – nachdem die Hunde mit Wasser versorgt und gut abgetrocknet in den Autos schon mal verschnaufen durften – den Tag ausklingen ließen. Es gab wunderschöne Stände mit Regionalem zu bestaunen, ganz anders und viel schöner als in der großen Stadt!!! Bei einem leckeren Grünkohleintopf mit Panhas oder einem Glühwein mit Waffel ließ es sich zum Schluss gut aushalten. Auf der Bühne nebenan spielte die Band „white christmas“.     

Großartig!

Es war wieder mal ein gelungener Tag, der Allen – Zwei- und Vierbeinern – sehr viel Freude bereitet hat. Und so soll es ja auch sein…

Martina Heine


Danke an alle für die Fotos!


Ankündigung


Fachwerkweg bei Ruppichteroth

Durch Dörfer und Landschaften

 

Start: Samstag 09.12.2017 um 12:00 Uhr

Treffpunkt: Herchener Str.1 in 53809 Ruppichteroth

Länge: 11,5 km / 3- 4 Stunden zuzüglich Weihnachtsmarktbesuch

 

Bei der Erlebnistour durch die kleinen Dörfer bei Ruppichteroth entdecken wir den prägenden Baustil der Fachwerkarchitektur.

 

Wir starten unterhalb des historischen Burgplatzes in Ruppichteroth, wo an diesem Wochenende die "Döörper Weihnacht" stattfindet. 

 

Wenn wir die Altstadt durchqueren, werden hier die letzten Vorbereitungen kurz vor Eröffnung um 14:00 Uhr getroffen.

 

Unsere Route verläuft durch Wald und Felder und über die Höhe

von Lindscheidt entlang von Streuobstwiesen.

 

Wir passieren die Örtchen Oeleroth und Velken auf unserem Rundweg zurück zu unserem Parkplatz.

 

Beim abschließenden Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt lassen wir die Hunde ausnahmsweise im Auto.

 

Die "Döörper Weihnacht" findet nur an einem Wochenende im Jahr statt und lockt aufgrund des besonderen Charmes in dem Altstädtchen rund um die Kirche.

 

Besonders ist hier, dass ausschließlich Vereine und Institutionen aus der Region die zahlreichen Stände bestücken.

 

Anmeldungen bitte bis zum 05.12.2017 bei Sabine Schöngen




Anfahrt