Erlebnistour Mai


Stadt / Land / Fluss Erlebnistour Mai "An der Siegmündung bei Bonn"


Am 06.05.2017 trafen sich um 12 Uhr bei schönstem Wetter 10 gut gelaunte Menschen mit 8 nicht weniger gut gestimmten Hovis zur ersten gemeinsamen Erlebniswanderung (von Sabine und Eva vorab probegewandert).

 

Die Tour begann in Niederkassel und ging in Richtung Sieg durch ein wunderschönes Waldgelände bis zum Restaurant "Zur Siegfähre". Dort sind wir mit der Einmannfähre (Berchemer Fahr) übergesetzt. Die ersten Schritte auf dieses schwankende Dings fanden unsere Hovis erst mal nicht so richtig schön. Aber dann sind alle tapfer auf die Fähre gegangen. Das Aussteigen gefiel den Fellhelden aber doch um einiges besser.

 

Wir sind über weite Wiesen und durch Wälder bis zum dem Punkt gewandert, an dem die Sieg in den Rhein mündet. Zwischendurch haben wir unsere Hunde frei laufen lassen. Das hat erstaunlich gut geklappt, waren doch 4 Rüden dabei und die schöne Cajou roch nach ihrer ersten Läufigkeit ja noch sooo lecker. Die Hunde konnten zwischendurch baden/schwimmen gehen und hatten immer die Möglichkeit, Wasser zu „tanken“.

 

Vom Zielpunkt aus sind wir über teils andere, im Wald verborgene Trampelpfade zurück zur Fähre gegangen. Im Restaurant (dort hatte Sabine einen Tisch für uns bestellt) haben wir uns für die letzte Etappe gut gestärkt. Es gab kalte Getränke und leckere Speisen bzw. Kuchen und auf der Terrasse ließ es sich sehr gut aushalten.

 

Die letzte Etappe verlief auch über einen anderen Weg als zu Beginn der Tour. Plötzlich ging es nicht mehr weiter, weil ein kleiner Bach durch die vorherigen Regenschauer unvermutet breit geworden war. Vermutlich kann Eva übers Wasser gehen, denn sie war im Nu auf der anderen Seite. Da wir uns keine nassen Füße holen wollten, haben ein paar von uns eine „Holzbrücke“ gebaut, so dass alle trockenen Fußes und mit Evas Hilfe auf die andere Seite gelangt sind. Erlebnistour eben… Um 18 Uhr sind wir - erschöpft und glücklich - wieder am Treffpunkt angelangt.

 

Während der ganzen Zeit haben wir unterwegs die Möglichkeit genutzt, uns zu unterhalten und auszutauschen. Wir waren eine sehr homogene Truppe, es gab keine Meinungsverschiedenheiten, es war rundherum ein sehr gelungenes Erlebnis, und wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung!

 

Martina Heine

 


Danke  für die Fotos! Hier die Bilder und ein Video:


8 Hovawarte auf der "Einmannfähre"....


Danke für den schönen Tag!

Es hat super viel Spaß mit euch gemacht!


Ankündigung


Wandern an der Siegmündung bei Bonn-Beuel

Querung der Sieg mit der letzten Einmannfähre (Bergheimer Seilfähre)

 

Start: Samstag 06.05.2017 um 12:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz am Mondorfer Hafen (Autobahnabfahrt Bonn-Beuel Nord > 53859 Niederkassel, Rheinallee 19)
Länge: 12, 9 km / ca. 4 Stunden

Wir umrunden das Mondorfer Hafenbecken und laufen entlang der letzten naturbelassenen Nebenflussmündungen des Rheins entlang des Altarms der Sieg.

 

Wir queren die Sieg mit der letzten Ein-Mann-Fähre. Am Kemper Wehr nehmen wir zuerst das Rheinufer und auf der Rückstrecke das Siegufer. Nachdem wir ein zweites Mal mit der Fähre übergesetzt haben, kehren wir " Zur Siegfähre" ein, bevor es an der Sieg entlang zum Startpunkt zurück geht.


Bademöglichkeiten für die Hunde sind vorhanden.

 

Anmeldungen bitte bis zum 02.05.2017 an Sabine Schöngen.




Anfahrt Parkplatz "Niederkassel, Rheinallee"